Wybelsum/Handball
 
  Home
  news
  bilder
  Mannschaften
  spielpläne,Links
  archiv
  => A-jugend
  => B-jugend
  => C-jugend
  => D-jugend
  Gästebuch
  seiten info
  Impressum
A-jugend

17.02.2007
Wybelsum 23:22 Jever
Auf ein spannendes Spiel durften sich die Zuschauer in der Wybelsummer Halle freuen.
Das Spiel gegen MTV Jever versprach Spannung. Weil es den Mädchen aus Wybelsum in der letzten Saison nicht gelang gegen Jever zu Punkten, wollten Sie ihn jetz! Sie kämpften hart und lagen fast das ganze Spiel über in Führung. Jever, der derzeitige Tabellenzweite hielt stark dagegen und zeigte, warum sie auf dem zweiten Tabellenplatz punktgleich mit dem Ersten standen. Ca. 3 min vor Schluss war es so weit! Jever erkämpfte sich ein Unentschieden. Wybelsum versuchte auf Zeit zu Spielen was auch gelang....
Letzte Minute: Ballbesitz Wybelsum, Spielstand 22:22, Wybelsum lässt sich fest machen verliert aber den Ball, Jever auf dem Weg zum Angriffsaufbau, Wybelsum fängt den Ball ab, Tina versucht sich am Kreis noch einmal durchzusetzen, was nur zu stoppen war durch ein härteres Faul!!! Es gibt 7 Meter Kadda schnappt sich den Ball und verwandelt mit dem Schlusspfiff den 7 Meter und holt den 23:22 Sieg.

Trainer: Ellen Schmehl; Max Weerts
Tor: Christiane Weeken
Spielerinnen: Sandra Sommer; Corinna Mammen; Tina Bischoff; Mareike van Velde; Franziska Weerts; Stephanie Fokken; Katharina Bartscherer; Sandra Mönch


11.02.2007
Germania Holterfehn 15:31 Wybelsum

20.01.2007
Marienhafe 18:21 Wybelsum
Am Wochenende mussten wir auswärts gegen Marienhafe spielen, die derzeit Tabellenführer sind. Die ersten 10 Minuten haben wir total verschlafen, wodurch wir schon mit 5 Toren zurücklagen, aber dank unseren 3 Helfern aus der B-Jugend gelang es uns wieder ins Spiel zurück zu kommen. Mit einem Halbzeitstand von 10:09 (für Marienhafe) ging es dann in die Pause.
Nach der Pause mussten wir weiter- kämpfen was sich zum Schluss aber für uns lohnen sollte. Bis 10 Minuten vor Schluss lagen wir nur mit einem Tor vorne, was wir aber Glücklicherweise auf bis zu 5 Tore ausbauen konnten. In der spannenden Schlussfase gelang es Marienhafe nocheinmal auf bis zu 3 Tore heran zu kommen. Was aber nicht reichte und wir das Spiel 18:21 gewannen.

Trainer: Ellen Schmehl; Tor: Christiane Weeken
Spielerinnen: Sandra Sommer; Corinna Mammen; Tina Bischoff; Mareike van Velde; Franziska Weerts; Stephanie Fokken; Janika Richardt; Sandra Mönch
 
   
Werbung  
   
chat